Ätherische Öle

1_edited.jpg
123.png

[doh-ter-ah]

doTERRA wurde 2008 mit dem Ziel gegründet, ätherische Öle therapeutischer Qualität weltweit zugänglich zu machen. Eine Gruppe von Gesundheitsexperten und Geschäftsleuten gründeten ein Unternehmen Namens „doTERRA “, eine Ableitung aus dem Lateinischen, die „Gabe der Erde“ bedeutet.”

Die Unternehmung bietet als eine der wenigen Hersteller 100% rein ätherische Öle an und setzt sich auch für eine nachhaltige Produktion ein. 

NUTZE DIE KRAT DER NATUR

Das Wissen, welche Wirkung ätherische Öle auf unseren Körper und Seele haben, besitzen wir schon seit Jahrhunderten. Bereits alte Zivilisationen verwendeten Pflanzen für Dinge wie Aromatherapie, Körperpflege, Gesundheitspflege, religiöse Zeremonien, Schönheitsbehandlungen und zur Nahrungszubereitung. Ätherische Öle werden aus Blüten, Blättern, Samen, Wurzeln und anderen Pflanzenteilen gewonnen und haben eine 50-70 mal stärkere Wirkung, als die Pflanze selber.

1_edited_edited.jpg
2.png

Einsatzgebiet

Ätherische Öle wirken ganzheitlich. Sie entspannen, erheitern, fördern die Konzentration oder einen guten Schlaf. 

Zudem hat jedes Öl seinen Einsatzzweck. Einige Öle gelten sogar als "Alleskönner" und sind nahezu immer einsetzbar. Bitte beachte: nicht alle Öle dürfen eingenommen werden, diese sind nur äusserlich (Haut, Diffuser) anzuwenden.

Das ganze Handling hört sich für dich am Anfang vielleicht kompliziert an. Keine Sorge - ich bin für dich da. Innert kürzester Zeit wirst du nicht mehr oft nachfragen/nachlesen, welches Öl gerade das Richtige ist. Du wirst immer sicherer und kannst die Produkte ganz intuitiv anwenden.

  • Instagram

Anwendung

AROMATISCH

Verwende die Öle über den Diffuser oder inhaliere Sie.

Wirkungen:

  • Raumluft reinigen

  • Beruhigende Wirkung​

  • Mehr Konzentration

1_edited.jpg
101.png

INNERLICH

Einnahme mit einer Kapsel oder mit Öl.

Anwendung:

  • Gegen Beschwerden

  • Für die Verdauung

  • Als Nahrungsmittelergänzung

  • Zum Kochen

1_edited_edited.jpg
57.png

ÄUSSERLICH

(un)verdünnt auf die Haut auftragen. Beispielsweise bei:

  • Verbrennungen

  • Hautirritationen

  • Verletzungen

  • Massagen

1_edited.jpg
3.png